EFH Winzerstrasse 49, Wettingen

Jahr 2011

Anzahl Zimmer 5.5

Wohngeschosse 2

Label Minergie P-ECO


Das ruhige und sonnige Grundstück liegt am Lägernsüdhang. Dies ermöglicht, dank einem freien Horizont, eine optimale Besonnung auch in den Wintermonaten. 

Das Passivhaus an der Winzerstrasse ist bezüglich Energie und Umwelt optimiert. Das Gebäude wird zu einem grossen Teil durch den solaren Direktgewinn über die Südverglasungen in die Innere Speichermasse beheizt. Zusätzlich sind für die Heizungsunterstützung und die Erstellung des Warmwassers 15 m2 thermische Sonnenkollektoren und ein 1‘760 Liter Pufferspeicher installiert. Für längere Zeiten ohne Sonnenschein liefert ein Pelletsofen die benötigte Energie. Das anfallende Regenwasser wird für die WC Spülung und den Garten verwendet. Die Konstruktion des Gebäudes ist nach den Minergie-P-ECO-Richtlinien erstellt, dieses Zertifikat steht für eine gesunde und ökologische Bauweise. Im Dachrand integriert sind 9 Nistmöglichkeiten für Mauersegler, diese zeigen, dass sinnvolle Architektur auch Platz für Pflanzen und Tiere hat. Das speziell ausgebildete Dachrandblech bietet Platz für Fledermäuse. Talseitig bieten die Steinkörbe Unterschlupf für verschiedenste Kleintiere, zusätzlich wurde die Umgebung mit vorwiegend einheimischen Pflanzen bestückt welche Nahrung für verschiedene Tierarten bietet. Auf eine Versiegelung der Oberfläche im Aussenbereich wurde weit möglichst verzichtet.

Minergie-P-Eco-Label: AG-004-P-ECO 

Architektur Einfamilienhaus
ökologisches Bauen
Architekturbüro Wettingen
ökologische Architektur
solarer Direktgewinn

Situation

Erdgeschoss

Obergeschoss

Untergeschoss

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print