MFH Altenburgstrasse, Wettingen

Jahr 2004

Wohngeschosse 4


Das Mehrfamilienhaus liegt an der Altenburgstrasse, in einem bevorzugten und ruhigen Wohnquartier der Gemeinde Wettingen.
Diverse Baulinien, Bach- und Grenzabstände sowie das abfallende Terrain bildeten schwierige Rahmenbedingungen und führten zur speziellen Form des Baukörpers.
Die mit Eternitplatten verkleideten, auskragenden Obergeschosse schieben sich zwischen das verputzte Erd- und Attikageschoss und gliedern das Bauvolumen vertikal in drei Teile. Entstanden sind fünf Maisonette-Wohnungen mit differenzierten Wohn- und privaten Aussenräumen, die von der schönen Lage „Am Gottesgraben“ profitieren. Die durchgehenden Wohnbereiche der unteren Wohnungen erweitern sich auf der Zugangsseite in einen Hof und auf der Wohnseite in private Gärten. Die Wohnräume der Attikawohnungen werden durch grosszügige, umlaufende Dachterrassen ergänzt.
Der alte Baumbestand im Bereich des eingedeckten Baches blieb grösstenteils bestehen.

 

 

Architekturbüro Wettingen

Ostfassade

Architektur Mehrfamilienhaus

Westfassade

Situation

Erdgeschoss

1. Obergeschoss

2. Obergeschoss

Attikageschoss

.hausformat | Webdesign, TYPO3, 3D Animation, Video, Game, Print